Tesa Fliegengitter Insektenschutz für Fenster Türen

Suchen Sie nach einem beliebten bzw. bewährten Fliegengitter / Insektenschutz für die Fenster bzw. Balkontür / Terrassentür ? Tesa bietet zum Schutz vor Fliegen, Mücken, Wespen, Spinnen und anderen Insekten unterschiedliche Produkte in mehreren Größen, Farben für unterschiedliche Anwendungen (normales Fenster bis Dachfenster) mit / ohne Alurahmen an.

  • Tesa Standard Fliegengitter ohne Alurahmengünstigste Lösung: Netz wird innen ohne Alurahmen mit einem selbstklebenden Klettband an den Fensterrahmen bzw. außen an den Rahmen der Balkontür / Terrassentür geklebt
  • komplexere Lösungen: extra Alurahmen mit Fliegengitter wird außen am Fenster bzw. an der Tür angebracht

>> guter Überblick über das Tesa-Fliegengitter-Sortiment bei Amazon <<

Fliegengitter mit selbstklebenden Klettband an den Fenster- / Türrahmen kleben (ohne Alurahmen)

Die kostengünstigste Abwehr von Insekten ist das Fliegengitter mit einem selbstklebenden doppelseitigen Klettband (ca. 1 cm dick) ohne einen Alurahmen an den Fenster- bzw. Türrahmen (Holz / Kunststoff) zu kleben.

Tesa Standard Fliegengitter ohne AlurahmenVarianten:

  • Standard vs. Comfort-Version
  • Einsatzzweck:
    • Fenster: innen auf den Fensterrahmen aufkleben
    • Tür: außen auf den Türrahmen aufkleben – besteht aus zwei Teilen, die mittig überlappend angebracht werden
  • Farbe: weiß, anthrazit
  • Größen:
    • Fenster: 1 x 1 m, 1,3 x 1,3 / 1,5 m – z.T. auch im 4er Pack
    • Dachfenster: 1,2 x 1,4 m
    • Tür: 2x 0,65 x 2,2 m, 1 x 2,2 m [Alu-Netz], 1,2 x 2,5 m
  • Netz ist UV-beständig und in der Comfort-Version mehrfach wiederverwendbar

Hinweis: Das Tesa-Sortiment ist bzgl. Größen / relativ umfangreich. Bei den Größen wurden hier nur die wichtigsten Varianten aufgeführt. Es gibt noch weitere Größen.

Tesa bietet zwei generelle Varianten an, die sich vor allem in der Klebefestigkeit und Belastbarkeit unterscheiden: Standard- vs. Comfort-Angebot

Das Standard-Angebot haftet im Vergleich zur Comfort-Version nicht so stark auf dem Untergrund. Bei beiden Ansätzen ist es wichtig den Untergrund vor der Anbringung richtig staub- und fettfrei zu machen. Ferner ist bei der Comfort-Variante z.T. noch zusätzlich eine Hilfe zum Auftragen (Art Plastikbürste) und ein Schneidegerät dabei.

Generell ist reichlich Klebeband vorhanden. Es kommt jedoch auf die Größe vom Fenster an, ob man das Netz / Klebeband auch für ein zweites Fenster nutzen kann. Bei der Ausstattung von mehreren Fenstern benötigen Sie auf jeden Fall mehrere Exemplare. Tesa bietet aber auch extra Zubehör an:

  • Klebeband-Ersatzrollen: falls das Klebeband im Lauf der Zeit seine Klebeeigenschaft etwas einbüßt
  • Fliegengitter-Ersatzrolle z.B. mit 1,2 x 2,5 m (auch andere Größen vorhanden)

Vorteile beider Verfahren:

  • Im Vergleich zu den anderen Fliegenschutz-Alternativen ist das Ankleben eine sehr preisgünstige Lösung, da das Gitter ohne Verwendung eines Alurahmens nur angeklebt wird.
  • Klebevarianten erfüllen ihren Zweck bei der Abwehr von Fliegen, Insekten und Spinnen
  • Das Ankleben des Netzes geht deutlich schneller im Vergleich zum Zusammenbau eines Alurahmens.
  • Das Netz kann man nach dem Gebrauch wieder problemlos vom Klebestreifen lösen. Eventuelle Rückstände (Klebereste) an der Tür bzw. am Fenster lassen sich mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel problemlos beseitigen.
  • notwendige Größe kann sehr einfach mit einer Schere zugeschnitten werden (wichtig: vorher bei offenem Fenster die Größe ausmessen !)
  • ist UV-beständig und bietet einen leichten Sonnenschutz – kann bei 30°C in die Waschmaschine gesteckt werden
  • Vorhang bei der Tür ist so konzipiert, dass der Hund bzw. die Katze problemlos rein- bzw. rauslaufen kann
  • Maschenweite (ca. 1 mm) ist so gewählt, dass keine Stechmücken bzw. Fliegen durch das Netz kommen – extrem kleine Fliegen können jedoch durchkommen – die Luft kommt ungehindert durch

Das Netz kann auch problemlos im Badezimmer verwendet werden. Laut den Erfahrungen von Nutzern scheint die Feuchtigkeit den Klebeeigenschaften hier nichts auszumachen. Bei einzelnen Anwendern hängt das Netz schon mehrere Jahre ohne Beanstandungen im Bad.

Die normale Variante ist für Fenster geeignet. Für Dachfenster gibt es extra Produkte von Tesa.

Nachteile bzw. zu beachtende Punkte:

  • Ein genereller Schwachpunkt sind die Klebestreifen, die sich nach und nach auflösen können. Ebenso kann der Kleber austrocknen. Hier gibt es aber bei Bedarf neue Klebestreifen als Zubehör zu kaufen. Ferner ist die Comfort-Version aufgrund der stärkeren Klebestreifen zu empfehlen.
  • Bei den Farben nehmen viele das weiße Gitter, da schwarz die Fenster verdunkelt und viele eine freie Sicht nach außen haben möchten. Allerdings ist die weiße Farbe einzelnen zu nebelig. Das schwarze Netz wird andererseits nicht so schnell dreckig.
  • Das Netz ist nicht blickdicht.
  • Die Netze sind zwar stabil, jedoch nicht so stabil, dass sie Katzenkrallen widerstehen können. Katzenkrallen können sie zerstören. Für Katzen gibt es extra Schutznetze mit eingebautem Metalldrähten. Diese haben jedoch eine zu große Maschenweite, so dass Fliegen hier durchschlüpfen.
  • Fenster:
    • Das ständige Ablösen des Fliegengitters beim Fenster (z.B. 3x die Woche) ist nicht besonders gut für das Fliegengitter. Hier kann es passieren, dass das Gitter mit der Zeit zerfranst.
    • Für das Blumen gießen im Blumenkasten aussen ist das normale Fliegengitter für das Fenster nicht geeignet. Hierfür gibt es jedoch extra Angebote für das Fenster mit Blumenkästen von Tesa, bei denen man das Moskitonetz aufrollen kann.
    • Wichtig beim Anbringen beim Fenster ist, dass es nicht zu straff angebracht bzw. gespannt wird. Ansonsten läßt sich das Fenster nicht mehr schließen. Beim Lüften gibt es keine Unterschiede mit bzw. ohne Fliegengitter. Da das Gitter auf den Fensterrahmen innen angebracht wird, beeinflußt es nicht die Rollläden.
  • Tür:
    • Bei der Tür wurde die volle Gebrauchstauglichkeit teilweise bemängelt, da zuwenig Gewichte pro Vorhang vorhanden sind. Dies führt dazu, dass der Vorhang bei einem stärkeren Wind immer wieder aufgeht. Für Türen, die man öfters öffnet, ist die teure Variante mit Alurahmen zu empfehlen.
    • Die Gewichte aus Plastik klappern bzw. klackern bei Wind oftmals. Das dadurch entstehende Geräusch nervt einige Käufer. Ein Bleiband wäre hier besser gewesen.
    • Der Vorhang hat auch keine Magneten, die die zwei Vorhänge zusammenhalten. Hier kann es vorkommen, dass einige Mücken auf dem Vorhang sitzen und beim Öffnen in die Wohnung gelangen.
    • Ferner kann es vorkommen, dass in der Mitte zwischen den beiden Vorhängen ein offener Spalt vorhanden ist. Je breiter die Tür ausfällt, desto größer kann der Spalt sein.
    • Laut den Erfahrungen der Anwender hat das Netz für die Tür eine Lebensdauer von maximal 2 bis 3 Jahren. Nach dieser Zeit wird das Netz von Wind und Wetter zermürbt. Im Vergleich zu anderen Netzen (überdauern lt. Erfahrungen oft nur 1 Saison) und zum günstigen Preis ist dies jedoch insgesamt ein guter Wert.
    • Fazit: Wenn Sie an einem sehr windigen Platz leben, ist diese Lösung eher weniger geeignet. Hier wäre ein Fliegengitter mit einem Alurahmen die bessere Lösung.

Kundenbewertung:

Die beliebten günstigen Varianten ohne Alurahmen wurden insgesamt von mehreren hundert Kunden gut bewertet, davon gaben beim Fenster bei der Standard-Version rund 2/3 und bei der Comfort-Version sogar über 3/4 der Käufer eine gute bzw. sehr gute Bewertung. Die Tür-Version wurde ebenfalls gut bewertet, davon gaben rund 2/3 eine gute bzw. sehr gute Bewertung.

-> zum Tesa Fliegengitter / Insektenschutz-Sortiment für Fenster

stufenlos verstellbares Fliegenschutzgitter als Spannrahmen außen (mit Alurahmen)

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen stufenlos verstellbaren Spannrahmen aus Kunststoff, der direkt außen vor dem Fenster bzw. an der Balkontür / Terrassentür aufgehängt wird und so das Eindringen von Insekten abwehrt.

Tesa Fliegengitter Tür mit AlurahmenIm Gegensatz zu anderen Systemen wird dabei das ganze Fliegengitter dauerhaft vor das Fenster gehängt. Es besitzt keine Rollo-Funktion ! Ferner gibt es auch ein Angebot für Balkon- / Terrassentüren.

Varianten:

  • für Fenster / Tür (verschiedene Größen)
  • Farben: weiß, anthrazit
  • auch als Sets erhältlich, z.B. 1, 3, 5 Stück

Lieferumfang: 1 x tesa Fliegenschutz Alu COMFORT für Fenster bzw. Türen inkl. Aluminiumrahmen / Selbstschließender und zuschneidbarer Mückenschutz aus Fiberglasgewebe mit Rahmen

Als Zubehör wird eine Schere bzw. ein Gummihammer benötigt (nicht im Lieferumfang enthalten).

Wichtig ist bei den Türen das Adapter-Set (muß extra erworben werden). Dies ermöglicht auch ein Abnehmen der Türen im Winter. Ansonsten werden die Türen im Türrahmen eingeschraubt (inkl. Bohrung von Löchern !).

Montageanleitung für den Tesa Insektenstop:

Im Montagevideo für Fenster mit Alurahmen werden die enzelnen Schritte sehr anschaulich erklärt.

Kundenbewertungen:

Das Tesa Fliegengitter Fenster mit Alurahmen wurde von zig Käufern gut bewertet, davon bewerteten rund 60 bis 70 % mit gut bzw. sehr gut. Das Insektenschutz Fenster wurde auch mit dem blauen Engel ausgezeichnet. Die Fliegengitter Tür mit Alurahmen wurde jedoch von über 100 Käufern nur befriedigend benotet !

Kundenfeedbacks zum Tesa Fliegengitter Fenster mit Alurahmen:

Gelobt wurde generell die Stabilität, Verarbeitung sowie die Funktion. In der Regel erfüllt es seinen Zweck.

Das Fliegengitter Fenster kann auch bei Fenstern mit Rolladen verwendet werden. Es wird außen eingehängt. Hier hängt es dann von der Art der Anbringung und vom Rolladenabstand ab.

Kundenfeedbacks zur Tesa Fliegengitter Tür mit Alurahmen:

Bei der Tür mit Alurahmen gibt es zahlreiche heftige ausführliche Feedbacks von frustierten bzw. verärgerten Kunden. Rund 1/3 der Käufer waren z.B. mit der Tür mit Alurahmen absolut unzufrieden. Bevor Sie eine Tür mit Alurahmen kaufen, sollten Sie diese durchlesen !

Bemängelt wurden bei der Tür mit Alurahmen die schlechte Verarbeitung sowie die Qualität der Teile (z.B. zu weiche Materialien / weiche Köpfe bei den Schrauben, Probleme bei den Federscharnieren bzw. Magneten). Der Zusammenbau der Tür ist nicht einfach und zeitaufwendig (selbst Handwerker benötigen mehrere Stunden). Die Anleitung ist für Nichtfachleute stark verbesserungswürdig. Bei den Schrauben sollte man qualitativ bessere Schrauben verwenden.

Zusätzlich ist der Einsatz einer Metallsäge sowie etwas zum Einspannen vorteilhaft. Einige Käufer ärgerten sich nach dem Zusammenbau, dass bei ihnen die Tür schief hängt.

Hinweis: Bei Youtube gibt es auch ein kurzes TESA-Montagevideo für Fliegengittertüren. Dies vereinfacht die Montage.

-> hier gelangen Sie gleich zum Tesa-Sortiment mit Alurahmen

 

Suchbegriffe:

  • tefrrassen fliegenschutz